Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo

Franz Hohler
Illustrationen Kathrin Schärer
Hanser
Verlagsempfehlung ab 5 Jahre

In dem Buch wimmel es von Tieren aller Art und zu jedem gibt es ein kurzes Gedicht. „Ein Elefant im Zoo von Brüssel hat einen furchtbar langen Rüssel. Er holt in Rom Kastanien und Nüsse aus Albanien.“ oder „Ich kannte eine Gämse, die hatte keine Bremse.

mehr oder weniger lesen

Sie lief am Morgen los, durchquerte rasch Davos und kam der Abendstern, da war sie schon in Bern“ Zum einen sind die Gedichte sehr spaßig zum anderen quält man sie ein bisschen, damit sie sich reimen. Ich glaube, dass sie Kinder sich über die verrückten Reime amüsieren werden, hätte mir aber doch etwas mehr Qualität gewünscht. 

Die Bilder zu den Gedichten sind wieder wunderschön gezeichnet und das Anschauen ist schon der halbe Spaß.

Dagmar Mägdefrau