Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Was gibt es Schöneres als Lesen?

Lesen ist elementar. Es erweitert unser Wissen, beflügelt unsere Kreativität und hilft uns, die Welt zu verstehen. Bücher machen Freude, erweitern unseren Wortschatz und lassen uns Abenteuer erleben. Deshalb ist es so wichtig, bei Kindern und Jugendlichen die Lust am Lesen und den Spaß an Büchern zu wecken.

Seit über 40 Jahren verfolgt der Verein für Kinder- und Jugendliteratur e.V. das Ziel, Kinder und Jugendliche zum Lesen zu verführen. Und wie kann man das besser machen, als ihnen lustige, nachdenkliche, spannende oder fantastische Geschichten nahezubringen?

Wir lesen vor, überall dort, wo Kinder und Jugendliche anzutreffen sind und ermutigen sie so, selbst ein Buch in die Hand zu nehmen. Zusätzlich organisieren wir auch Lesungen und Workshops mit Autor*innen. Damit wir immer ansprechende Lektüre parat haben, sichten wir kontinuierlich die Neuerscheinungen im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur. Mit unseren Buchbesprechungen wollen wir all diejenigen bei der Buchauswahl unterstützen, die selbst lesen oder vorlesen wollen.

Auf unserer Erde leben mehr als 8 Milliarden Menschen. Und jeder von ihnen ist ein kleines Universum in sich. Aber in unserem Alltag kennen wir eigentlich nur unsere Familienmitglieder und Freunde wirklich gut. Und wie unterschiedlich die Menschen in unserem engen Umfeld sind, zum Beispiel was ihre Herkunft, ihr Alter, ihr Geschlecht und ihre Religion angeht, hängt stark davon ab, wo wir wohnen und wie wir leben.

Bücher können uns helfen, andere Menschen offen und unvoreingenommen kennenzulernen. Mit Büchern können wir „in ihre Haut schlüpfen“ und ihre Perspektive einnehmen. Wir schlagen ein Buch auf und sind hautnah dabei – erleben fremde Welten und Kulturen, die Reichskristallnacht aus der Perspektive eines jüdischen Grundschulmädchens, die Flucht aus einem Bürgerkriegsland oder die Probleme eines Jungen mit seiner sexuellen Orientierung.

Kurzum: Bücher ermöglichen uns ein tieferes Verständnis. Für andere Lebensweisen, andere Religionen, andere Kulturen. Und das ist eine wesentliche Grundlage für Toleranz. Und im besten Fall lernen wir, dass jeder Mensch eine Bereicherung sein kann und dass Vielfalt unserer Gesellschaft guttut.

Um dieses Ziel zu unterstützen, haben wir vom Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V. eine Literaturliste für jugendliche Leser*innen von 2 bis 17 Jahren zu den Themen Rassismus, Vielfalt und Toleranz zusammengestellt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, gezielt in unserer Bücherdatenbank nach geeigneten Büchern zu suchen.

Termine

Rielparkfest

Mittwoch, den 12.6.2024, findet wieder das Stadtteilfest im Riehlpark in Essen-Frohnhausen statt. Neben vielen Einrichtungen aus dem Stadtteil wird auch unser Verein – wie in den letzten Jahren – vor Ort vertreten sein.

In der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr gibt es die Möglichkeit, neue Bücher zu entdecken. Lesen, anschauen oder zuhören – wir freuen uns, wenn ihr vorbei schaut!

Lesungen in Kitas

Am Dienstag, den 18.6.2024, liest Azur Gürz Abay aus ihrem Bilderbuch „Samis Sprache“ vor:
Um 9:30 Uhr in der Kita „Kleiner Pott“ in Essen-Stoppenberg und um 11:00 Uhr in der Kita Portendiekstraße in Essen-Schonnebeck.

Die Lesungen werden durch eine Spende der Firma Naketano ermöglicht.

Samis Sprache

Mitstreiter*innen & Unterstützer*innen gesucht!

Unsere Förderer

Wir bedanken uns herzlich für die finanzielle Unterstützung bei unseren Sponsoren.

NRW Kultursekretariat Wuppertal
Allbau
Stadt Essen
Ehrenamtagentur Essen

Weiterhin bedanken wir uns bei allen Verlagen, die uns mit Rezensionsexemplaren versorgen.