Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Die Funkelfeder - Oder: Alles wird gut

Die Funkelfeder – Oder: Alles wird gut

Heidemarie Brosche
Andrea Hebrock
Coppenrath
Verlagsempfehlung ab 3 Jahre

Was für ein schönes Cover, der Titel und die Feder sind mit Glimmer versehen und dieser Glimmer zieht sich mit der Funkelfeder durch das ganze Buch. Der kleine Maulwurf, dessen kranke Oma am Ende die Feder bekommt, streckt sich nach ihr aus. Im Hintergrund sind die anderen Tiere zu sehen, der die Feder im Buch begegnen.
Der kleine Vogel putzt sich ordentlich sein Gefieder, da rupft er sich seine Funkelfeder aus und die fliegt davon. Auf der nächsten Seite lernen wir ein verzweifeltes Eichhörnchen kennen.

mehr oder weniger lesen

Es hat ein Pflaster am Kopf, weil es nicht zielgenau springen kann und es stellt die verzweifelte „Warum immer ich?“ Als die Feder auf dem Schwanz landet, ändert sich die Stimmung und dem Eichhörnchen gelingen seine Sprünge. Mama Schwein hat Streit mit ihrem Kind. Auch da kann die Funkelfeder die beiden wieder fröhlich werden lassen. Mama sagt zu dem kleinen Schwein „Du bist mein kostbarster Schatz.“ Nach dem Frosch, der seine Traurigkeit überwindet, gelangt die Funkelfeder zum Maulwurf, den wir schon vom Cover kennen.

Ein Buch mit einer schönen positiven Aussage. Sicher auch ein schönes Geschenk für Erwachsene, die sich mit den Tieren über die schöne Feder freuen werden. Kinder werden die Tiere kennenlernen und benennen, sie werden Freude im Glimmer haben und auch ihnen wird der Sinn der, in kurzen Texten erzählten, Geschichte klar werden.

Dagmar Mägdefrau