Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Die Geschichte vom heiligen Nikolaus

Carolin Görtler
Rebecca Schickel
Herder
Leseempfehlung ab 3 Jahre
Da die Begriffe Nikolaus und Weihnachtsmann immer wieder durcheinander gebracht werden, ist dieses kleine Pappbilderbuch eine gute Möglichkeit die Geschichte vom heiligen Nikolaus, dem Bischof Myra, nachzulesen. 

Die Bilder zeigen seinen Lebenslauf und die Texte dazu sind nicht mehr ganz so kurz. Schon als Kind hat der kleine Nikolaus, der aus reichem Elternhaus stammt, mit den Armen geteilt. Als er das Vermögen seiner Eltern erbte, gab er wieder davon ab. Diesmal Mädchen, die aus Armut vom Vater weggeschickt werden sollten. 
mehr oder weniger lesen
 Später wurde er Priester und, weil er schon früh am Morgen zum Gebet erschien, auch Bischof.  Als in einem Dürresommer das Getreide vertrocknete, versorgte er die Menschen mit einer Lieferung an den Kaiser. Wie durch ein Wunder kam die Lieferung trotzdem komplett an. Als er dann noch einen Sturm schlichtete, wurde er zum Heiligen und die Menschen gedenken ihm am 6. Dezember.

Für ein Pappbilderbuch ist die Geschichte schon etwas schwierig, aber man kann ja zunächst die Bilder schauen und die Geschichte vereinfachen.

Aber ich finde es gut, wenn die Stiefel nicht einfach so vor die Tür gestellt werden. Die Kinder sollten doch wissen, was der Grund dafür ist.

Dagmar Mägdefrau