Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Tiere der Wildnis - Sound- und Fühlbuch

Tiere der Wildnis – Sound- und Fühlbuch

Illustrationen von Svenja Doering
Ullmann
Verlagsempfehlung ab 12 Monate

Auf dem Cover sehen wir den Löwenmann, durch Streicheln seines Felles, das sich sehr weich anfühlt, hört man sein Brüllen. Auf der ersten Seite gibt es eine kurze Info zum Löwen. Dann folgt die Frage „Weißt du, wie es klingt, wenn der Löwe brüllt?“ und dann die Aufforderung das abgebildete Tier zu fühlen. Der Affe (Schimpanse) wird auf der nächsten Seite vorgestellt. Es folgt der Elefant, dessen Haut sich wie Leder anfühlt. Der Bär hat wieder weiches puscheliges Fell.

mehr oder weniger lesen

Man sieht ihn schwimmen und Honig naschen. Auch das weiße Fell des Pinguins ist weich, wohingegen das des Zebras ganz kurz und fest ist. 
An der Hinterseite des Buches gibt es einen Schalter zum Ein- und Ausschalten und ein Plastikkästchen für die Batterien, die man wechseln kann. Die Geräusche der Tiere sind sehr gut zu hören und entsprechen den Geräuschen in der Natur.

Für Einjähriges ist der Text sicher noch zu schwierig, doch die Möglichkeit durch Streicheln die Tierstimmen zu hören, gefällt schon den ganz Kleinen.

Dagmar Mägdefrau