Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Wovon träumst du? Die tollpatschige Giraffe … und der verlorene Traum

Wovon träumst du? Die tollpatschige Giraffe … und der verlorene Traum

Julia Nüsch
Kindermann
Verlagsempfehlung ab 3 Jahre
Die Giraffe Annette hat ihren Traum, den sie in der Nacht geträumt hatte, vergessen, deshalb lehnt sie an einem Baum und schaut in die Ferne. Als sie dem Fuchs Rainer Marie davon erzählt, hat er gleich einen Ratschlag parat. Doch Annette springt nicht leichtfüßig, sie stolpert und landet auf dem Bauch. 
Heinrich, der Frosch empfiehlt singen, aber Annette landet nur im Wasser. Das Schaf William verstrickt die eigene Wolle, aber Annette ist so ungeschickt, dass sie einen Knoten in ihren Hals macht.
mehr oder weniger lesen
Auch Johann Wolfgang und Astrid die Insekten können nicht helfen. Theodor, das Nashorn baut eine Wippe und als die beiden sie nutzen kommen alle Tiere dazu. Leider kommt es wieder zu einem Unglück und die Tiere landen oben im Baum. Dort finden sie ein Art Decke, die Annette an ihren Traum erinnert. So träumen alle gemeinsam und es „war einfach fantastisch!“

Schöne verträumte zarte Bilder und eine Freundschaftsgeschichte, die in einem gemeinsamen Traum endet: „Giraffenstark!“
Die Geschichte ist vielleicht für einige dreijährige etwas lang, doch man kann zunächst etwas kürzen und die fantastischen Bilder anschauen.

Dagmar Mägdefrau